Neuigkeiten‎ > ‎

27. Generalversammlung

veröffentlicht um 27.02.2016, 09:04 von ftv uetikon   [ aktualisiert: 27.02.2016, 09:04 ]
Zweimal Gold, einmal Bronze
Gleich zu Beginn der Versammlung konnte Präsidentin Ursula Büttiker ihre 58 Teilnehmerinnen auf einen spontanen Apèro hinweisen, zur Feier der neuen Schweizermeisterin im Eisstockschiessen. Marlies Zollinger turnt seit über 40 Jahren im Frauenturnverein und hat kürzlich zwei Gold- und eine Bronzemedaille gewonnen.

Bildhaft und farbenfroh zeigte die Präsidentin nochmals die Zusammenkünfte, die Feste, die Märkte, die Reisen, die Wanderungen und die 38 Trainingstunden des vergangenen Turnjahres auf. Ann Schmid, Verantwortliche für den Turnbetrieb verdankte und lobte die professionelle Arbeit der  Turnleiterinnen Karola Feurle, Sonia Beereuter, Vreni Billeter und Monika Gassner. Die   Gymnastiklehrerinnen unterziehen sich laufend spezifischen Ausbildungen um mit grosser Aufmerksamkeit gezielte Turnübungen anzubieten. Der Frauenturnverein offeriert ein Abendturnen, ein Nachmittagsturnen und von Mai bis Oktober ein Walking, zur individuellen Auswahl.

Kassierin Anita Schönenberger konnte eine ausgeglichene Kasse präsentieren und Revisorin Heidi Leuzinger verdankte die tadellose Führung des Kassabuches. Zwei neue Turnerinnen erhöhen den Mitgliederbestand des Frauenturnvereines auf 68 Personen.


Wechsel im Vorstand, grosse Ehrungen
Die zurücktretende Johanna Burkhalter konnte eine Nachfolgerin für das Amt der Aktuarin finden. Claudia Oggenfuss übernimmt das Vorstandsamt und schreibt künftig das Wichtigste für den Verein auf. Beide Damen wurden hoch geehrt mit Beifall für sehr gute Leistung und liebevolle Bereitschaft.
Vizepräsidentin Rosmarie Maurer konnte langjährige und treue Turnerinnen mit Blumen und ganz persönlichen Worten beschenken: Ida Tomasi für 10 -und  Gisela Schörgenhofer gar für 50 ereignisreiche Vereinsjahre. Elfi Knopf wurde für 40 Jahre treue Mitgliedschaft geehrt und als Dank für vielfältige  Aufbau- und Führungsarbeit  im Verein zum Ehrenmitglied ernannt.
Zahlreiche Rosen wurden als Zeichen der Wertschätzung für freiwillige Einsätze im Verein verschenkt.

Bilder der Generalversammlung